Veranstaltungen & Termine im Kultur-Stadl

In unserem sorgfältig ausgewählten Kulturprogramm bieten wir Künstlern, Autoren oder Referenten ein kleines, aber feines Forum. Das Angebot reicht von Jazz über Klassik bis Volksmusik, über Lesungen, Kabarett, Themenabende oder Workshops. Der intime Rahmen in Café oder Stadl schafft eine Atmosphäre, die gleichermaßen bei Künstlern wie Zuhörern bleibende Eindrücke hinterlässt.

Betriebsferien vom 16.08.17 bis 06.09.17!

Jeden ersten Sonntag im Monat Brunch ab 10:00 Uhr, Preis pro Person € 20.-

Nur auf Reservierung!

 

August 2017

Betriebsferien vom 16.08.17 bis 06.09.17!

Kräuterküche

Mittwoch, 09. August

Beginn: 15:00 Uhr

Geschenke aus der Kräuterküche

Im Sommer quellen Garten und Balkon über vor schmackhaftem Gemüse und Kräutern. Was liegt da näher, als diese Fülle für den Winter zu konservieren? Ob würziges Pesto, fruchtigen Aufstrich oder heilkräftigen Kräutertee – es gibt viele Möglichkeiten, für sich einen kleinen Wintervorrat anzulegen oder seine Lieben damit zu beschenken. Nach einem kleinen Theorieteil kann jeder Teilnehmer selbst Hand anlegen, um gleich die ersten Mitbringsel mit nach Hause zu nehmen!

max. 15 Personen

 Teilnahme: € 10.-

Theater Workshop

Freitag, 11. August

Beginn: 10:00 Uhr

Theater-Workshop für Kinder mit Opernregisseurin Julia Riegel

„Hey, wen spielst du heute?“ Einen Tag in die Welt des Theaters eintauchen …

Durch Schauspielübungen und Theaterspiele werden zunächst die Grundlagen von Schauspiel vermittelt. Am Nachmittag entwickeln die Kinder dann eigene Rollen und Improvisationen und erfahren dabei in der Gruppe, wieviel Kraft und Fantasie das Spiel im Miteinander freisetzt.

Dauer: 10.00-16.00 Uhr

(Mittagspause um 12.30-13.30)

Kosten: 50,00 € pro Kind

Theaterworkshop

Samstag, 12. August

Beginn: 10:00 Uhr

Theater-Workshop für Erwachsene mit Julia Riegel

„Spiel mit dem Ich“ – Sich in einer anderen Rolle neu erfinden, verdrängte Aspekte ans Tageslicht bringen – mal ungestraft zickig, geheimnisvoll oder verrückt? Das alles darf man in der Welt des Theaters – ungestraft und im Schutz des Ensembles.

In dem Theater-Workshop werden die Basics von Körpergefühl und -Präsenz, Sprech- und Atemtechnik und die Dynamik im Zusammenspiel durch Schauspielübungen vermittelt.

Dauer: 10.00-17.00 Uhr

(Pause: 12.30-13.30)

Kosten: 60,00 € pro Person

 

September 2017

Betriebsferien vom 16.08.17 bis 06.09.17!

Offenes Singen mit Dr. Sepp

Freitag, 08. September

Beginn: 20:00 Uhr

Offenes Singen mit Dr. Sepp

Dr. Erich Sepp kramt in seinem Schatzkästchen des Bayerischen Vereins für Heimatpflege und bringt ansprechendes Liedgut mit.

Besonders beeindruckt nicht nur seine musikalische Einfühlsamkeit, dank derer er sich schnell auf einen neuen Sängerkreis einstellt und gegebenenfalls die Tonart der Lieder wechselt, sondern auch sein umfassendes historisches Wissen, das das Liedverständnis fördert.

 Freier Eintritt!

Steak Abend

Freitag, 15. September

Ab: 19:00 Uhr

Steak Abend

Feinstes vom Rind in Ökoqualität von einem der besten Metzger Deutschlands.

Wahlweise auch „Dry Aged“.

Hierbei wir das Fleisch am Knochen über einen gewissen Zeitraum bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit abgehängt.

Dazu Salat der Saison, Röstkartoffeln, Dips, Coleslaw und Gourmetgewürze.

Lende 400g € 28.-

Filet 350-400g € 32.-

Dry Aged Lende ca. 350g € 34.-

Neu:

Dry Aged T-Bone ca 400g € 36.-

Dry Aged Porterhouse ca 800g € 52.-

Nur auf Reservierung!

Matthias Schriefl

Samstag, 16. September

Beginn: 20:00 Uhr

Matthias Schriefl Shreefpunk unplugged

Jazz und Punk? Unplugged, also akustisch? Ohne Schlagzeug? Mit klassischen, volksmusikalischen und World Music-Elementen? Geht das? Das geht. Der Trompeter Matthias Schriefl zeigt das mit seiner Gruppe Shreefpunk. Überhaupt ist der Oberallgäuer Bandleader mit Wohnsitz in Köln unberechenbar. Schriefl spielt Trompete, Flügelhorn, Pikkolo, Alphorn, Euphonium, Bariton und Tuba, komponiert, veranstaltet Konzerte und leitet auch noch ein Dutzend Ensembles in unterschiedlichsten Besetzungen. Und überhaupt spielt die Band Shreefpunk, obwohl sie schon seit über 10 Jahren existiert und auf den größten Bühnen dieses Planeten schon zu hören war, das erste Mal überhaupt in der Weltmetropole Vilgertshofen. So reiht sich der Kultur-Stadl als Tourstation für Shreefpunk nun ein neben das Concertgebouw Amsterdam, das Sidney Opera House, die Kölner Philharmonie, das Konserthuset Stockholm, die Philharmonie Luxembourg, die Birmingham Town Hall, das Megaron Athen, BOZAR Brussels, Cité de la musique - Philharmonie de Paris, L'Auditori Barcelona, Wiener Konzerthaus und eine Goethe-Tour durch Afrika. Und in all den genannten Locations wurden Stücke für die jeweiligen Städte uraufgeführt. Manchmal erweitert Shreefpunk den Sound mit irish Folk, afrikanischen und indischen Rhythmen, moderner Klassik oder verwirklichen Schriefls Faxen – und damit ist dieses akustische Konzert im Kulturstadl sicher ein außergewöhnliches Ereignis. Und vielleicht gibt´s ja eine humorvolle musikalische Widmung für Vilgertshofen zu hören?

Matthias Schriefl - tp, flh, bflh, tuba, alphorn, voc

Alex Eckert - git, ukulele, voc

Alex Morsey - b, tuba, voc

Eintritt: € 16.-

Ignaz Netzer

Freitag, 22. September

Beginn: 20:00 Uhr

Ignaz Netzer

Mit Ignaz Netzer kommt der Gewinner des German Blues Award 2015 in den Kultur-Stadl.

Er ist der lebende Beweis für das, was Musikwissenschaftler schon längst vermuteten: Der Blues kommt aus dem Schwabenland!

Sein Soloprogramm darf man als Crossover-Projekt bezeichnen: Blues, Folk, Ragtime und Gospel nehmen genauso Raum ein wie seine sensiblen, eigenwilligen Eigenkompositionen.

 

Eintritt: € 12.

Peter Protschka

Freitag, 29. September

Beginn: 20:00 Uhr

Peter Protschka Quintett, feat. Rick Margitza Jazz Highlight

Peter Protschka, einer der vielseitigsten und interessantesten europäischen Jazztrompetensolisten der jüngeren Generation, ist im Herbst 2017 wieder mit seiner Dreamband unterwegs, in der -neben der auf höchstem Niveau interagierenden Rhythmusgruppe- der großartige amerikanische US-Toptenorsaxophonist Rick Margitza zu hören ist.

Dessen umfassende Referenzen beinhalten unter anderem Miles Davis’ legendäre Fusionband der späten achtziger Jahre: Margitza wurde 1988 von Miles Davis für eine Europatournee engagiert und nahm mit ihm drei Alben auf. Zum fünften Mal in Folge ist diese Band der Extraklasse nun in unveränderter Besetzung auf Europatournee: Es erwartet den Zuhörer ein von Poesie und Energie getragenes Programm mit ausschliesslich Originalkompositionen, das stilistisch im Post Bop anzusiedeln ist.

Energie, Kommunikation, Interplay und Klangschönheit sind die Themen dieser außergewöhnlichen Besetzung. Mit von der Partie sein werden bekannte deutsche Jazznamen wie Martin Sasse (Piano), Martin Gjakonovski (Kontrabass), Tobias Backhaus (Schlagzeug).

 Eintritt: € 20.-

Tappas Abend

Samstag, 30. September

Beginn: 19:00 Uhr

Tappas Apend

Ein kulinarischer Ausflug nach Spanien!

Landestypische Tapas Spezialitäten, Weine, Sherry und mehr!

 

Auf Anmeldung!