Veranstaltungen & Termine im Kultur-Stadl

In unserem sorgfältig ausgewählten Kulturprogramm bieten wir Künstlern, Autoren oder Referenten ein kleines, aber feines Forum. Das Angebot reicht von Jazz über Klassik bis Volksmusik, über Lesungen, Kabarett, Themenabende oder Workshops. Der intime Rahmen in Café oder Stadl schafft eine Atmosphäre, die gleichermaßen bei Künstlern wie Zuhörern bleibende Eindrücke hinterlässt.

Jeden ersten Sonntag im Monat Brunch ab 10:00 Uhr, Preis pro Person € 20.-

(Kinder bis 4 Jahre frei, bis 12 Jahre € 10.-)

Nur auf Reservierung!

 

Februar 2018

Rick Hollander Quartett

Freitag, 16. Februar

Beginn: 20:00 Uhr

Rick Hollander Quartett feat. Brian Levy

Der aus Detroit stammende Schlagzeuger Rick Hollander wird europaweit für sein filigranes und ausdrucksstarkes Spiel geschätzt.

Sein Quartett mit dem amerikanischen Tenorsaxophonisten Brian Levy, Dozent am renommierten „New England Conservatory“ in Boston, dem Bassisten Will Woodard, seit Jahrzehnten fester Bestandteil der New Yorker Jazzszene, sowie dem Kemptener Ausnahmetalent Paul Brändle an der Gitarre, verspricht einer der Konzerthöhepunkte des Jahres im Kultur-Stadl zu werden.

Eintritt: € 18.- /Ermäßigt € 16.-

 

Cafe Caravan

Freitag, 23. Februar

Beginn: 20:00 Uhr

CAFE CARAVAN

Gypsy Swing vom Feinsten: Hier zaubern sechzehn Saiten und eine Klarinette und versetzen das Publikum ins Paris der 1930er Jahre.

Mal treibend-virtuos, mal tränend-balladesk - diese Band erweckt die Musik des göttlichen Gitarristen Django Reinhardt zu sprühendem Leben.

CAFE CARAVAN läßt alle Sorgen, den Alltag und das Finanzamt wie Dinge aus einer anderen Welt verblassen ... Sonnenbrille auf, Gang rein und mit dem Cabrio die Cote d'Azur entlang! „... wenn der Fuß nicht im Takt wippt, muss der Zuhörer aus Stein sein!“

- Jurek Zimmermann - Klarinette & Saxophon

- Knud Mensing, Gitarre

- Michael Vochezer, Gitarre

- Manolo Diaz, Bass

Eintritt: € 16.-

 

 

März 2018

Steak Abend

Samstag, 3. März 2018

Ab: 19:00 Uhr

Steak Abend

Feinstes vom Rind in Ökoqualität von einem der besten Metzger Deutschlands, wahlweise auch „Dry Aged“. Hierbei wir das Fleisch am Knochen über einen gewissen Zeitraum bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit abgehängt.

Dazu Salat der Saison, Röstkartoffeln, Coleslaw, Dips und Gourmetgewürze.

Lende 400g € 28.-

Filet 350-400g € 36.-

Dry Aged Lende ca. 350g € 38.-

Spezial: Dry Aged T-Bone ca 400g € 42.-

Dry Aged Porterhouse ca 800g € 76.-

Nur auf Reservierung!

Brunch

Sonntag, 04. März

Sonntagsbrunch ab 10:00 Uhr

Buffet mit großer Frühstücksauswahl, Aufstrichen, Süßem und Herzhaftem, sowie verschiedenen Antipasti. Inklusive Orangensaft, Wasser, sowie ein Heißgetränk von unserer Siebträger Maschine.

Pro Person € 20.-

Kinder bis 4 Jahre frei, bis 12 Jahre € 10.-

Nur auf Reservierung!

 

Christian Elin - Maruan Sakas

Freitag, 9. März 2018

Beginn: 20:00 Uhr

Christian Elin und Maruan Sakas

Mit Christian Elin und Maruan Sakas haben sich zwei Grenzgänger zu einem besonderen Duo zusammengetan: Beide Musiker sind sowohl im Jazz als auch in der Klassik zu Hause und diese Liebe zur Freiheit der Improvisation sowie zur Klarheit der klassischen Form drückt sich auch in ihren Kompositionen aus: Im Spannungsfeld von Jazz, Minimal Music, Filmmusik und ethnischen Anklängen stehend, zeichnet das Duo Elin-Sakas in seinem Debütprogramm „Some kind of Blues” mit viel Sinn für Klangschönheit eine schlichte und tiefgehende Musik, deren klanglicher Reiz durch die Vielfalt von Elins Instrumentarium – von den tiefen, dunklen Tönen der Bassklarinette bis hin zum strahlenden Sopransaxophon – noch intensiviert wird. Die Spielweise des Duos Elin-Sakas ist geprägt von einer Haltung des kammermusikalischen Jazz: feine Töne, klangliche Raffinesse und eine große stilistische Offenheit treffen hier aufeinander und geben viel Raum für gemeinsame improvisatorische Höhenflüge.

Eintritt: € 16

 

Alexandra Stiglmeier

Samstag, 10. März 2018

Beginn: 20:00 Uhr

Alexandra Stiglmeier  „Stubenrein“

Alexandra Stiglmeier ist bekannt dafür, dass sie das Alltägliche in humorvolles Kabarett verpackt und mit einem Augenzwinkern auf die Bühne bringt. Bei ihrem neuen Programm darf der Zuschauer gespannt sein, wenn die Peitinger Kabarettistin und Theaterspielerin diesmal, bewaffnet mit Besen, Staubsauger und Staubwedel pfiffig über die Bühne fegt. „Stubenrein“ verspricht einen kurzweiligen, unterhaltsamen Abend für Sie und Ihn - und Jung und Alt. Und so richtig zum Lachen.

Eintritt: € 12.-

Lumimare

Samstag, 17. März 2018

Beginn: 20:00 Uhr

Lumimare

Das Trio mit Michaela Neuwirth (Querflöte), Victor Plumettaz (Violoncello) und Mathias Schabow (Klavier) interpretiert Kompositionen des Pianisten. Die Musik ist geprägt von Schabows Heimat Mecklenburg und zwischen Klassik, Jazz und Improvisation angesiedelt. Ein scheinbar klassisches Klaviertrio. Querflöte, Violoncello und Klavier. Doch dann werden alle Stile durcheinandergewirbelt, miteinander verknüpft und vermischt. Nichts wird ausgelassen. Minimalmusic, Filmmusik, Latin, Avantgarde und natürlich Improvisation. Das Licht spiegelt sich auf den Wellen des Meeres. Es glitzert, verschwimmt, wird konkret, um dann gleich wieder zu verschwinden. „Als ob sie mit den Instrumenten malen würden“ (Rhein-Neckar-Zeitung)

Eintritt: € 16.-

 

Frühlingsmenü

Freitag, 23. März 2018

Beginn: ab 19:00 Uhr

Frühlingsmenü

Wir feiern den Beginn des Frühlings mit einem saisonalen vegetarischen Drei-Gänge Menü.

Preis pro Person: € 29.-

Nur auf Anmeldung!

 

 

Auwald Trio

Samstag, 24. März 2018

Beginn: 20:00 Uhr

Auwald Trio

- TOKEN GESTURES -

Christian Ludwig Mayer hat die putzmunter zwischen den Genres vermittelnde Phantasie eines Jaki Byard, den singenden Anschlag eines Roland Hanna, die romantische Seele eines Robert Schumann und eine Riesenportion Eigenart. Er kennt alles und verbindet es mit seinen Triogefährten Ludwig Leininger (b) und Lorenz Rutigliano (d) mit Spielwitz auf wohltuend unakademische Weise. Das Auwald Trio passt in keine Schublade; vor allem swingt es umwerfend.

Eintritt: € 16.-

 

Tapas Abend

Donnerstag, 29. März

Beginn ab 19:00 Uhr

Tapas Abend

Ein kulinarischer Ausflug nach Spanien! Landestypische Tapas Spezialitäten, Weine, Sherry und mehr!

Auf Anmeldung!

 

 

April 2018

Osterbrunch

Sonntag, 1.April

Ab 10:00 Uhr

Osterbrunch

Buffet mit großer Frühstücksauswahl, Aufstrichen, Süßem und Herzhaftem, verschiedenen Antipasti und natürlich österlichen Spezialitäten und Überraschungen. Inklusive Orangensaft, Wasser, sowie ein Heißgetränk von unserer Siebträger Maschine.

Pro Person € 24.-,

Kinder bis 4 Jahre frei, bis 12 Jahre € 12.-

Nur auf Reservierung!

Kultur-Stadl wird 5

Freitag, 12. April 2018

Beginn: 19:00 Uhr

Der Kultur-Stadl wird 5!

Genau vor 5 Jahren öffneten wir zum ersten Mal unsere Pforten, daher wird dieses Jahr kräftig gefeiert. Zum Jahrestag mit einem Buffet, bestehend aus vielen „Klassikern“ aus unserer Küche und am 21. Juli dann als großes Sommerfest.

Lasst euch überraschen!

Pro Person € 29.-

Nur auf Anmeldung!

 

Wolfgang Mayer

Freitag, 13. April

Beginn: 20:00 Uhr

Wolfgang Mayer - Sologitarre

Eine musikalische Reise durch vier Jahrhunderte und mehrere Kontinente - die ganze Welt der Konzertgitarre. Tom Jobim, Frederic Chopin und russische Komponisten begegnen sich. Werke von J.S. Bach und Antonio Vivaldi werden zu hören sein; dazu kommt natürlich eine Portion Spanien und Südamerika und viele Überraschungen! „Die Gitarre ist wie ein kleines Orchester – betrachtet durch ein verkehrtherum gehaltenes Fernglas.“ (Andrés Segovia) Gelernt hat Wolfgang Mayer in München am Richard-Strauss-Konservatorium und an der Musikhochschule sowie am Mozarteum Salzburg, weitere Studien absolvierte er in Meisterkursen bei großen Musikern (Amando Marrosu, Leo Brouwer, José Tomás). Seit 2002 ist er vorwiegend solistisch unterwegs und in ca. 150 Konzerten im Jahr kreuz und quer im deutschsprachigen Raum zu hören.

Eintritt: € 12.-

 

Monaco Swing

Freitag, 20. April 2018

Beginn: 20:00 Uhr

Monaco Swing Ensemble – Gypsy Jazz

Leichtfüßig perfekt, aber nie perfektionistisch, mit Selbstvertrauen und spürbarer Spielfreude; Das Monaco Swing Ensemble ist im klassischen Jazzkeller genauso zuhause wie im feucht-fröhlichen Tanzsaal. David Klüttig an der Solo-Gitarre schafft den Spagat zwischen traditioneller Django-Reinhardt-Ästhetik und moderner Jazz-Improvisation. Die rhythmische Phalanx, bestehend aus Gitarrist Daniel Fischer und Julia Hornung am Standbass, liefern das nötige Fundament für die stilistische Vielfalt und das virtuose Spiel von Jakob Lakner an der Klarinette. Neben Stücken ihres Debut-Albums „Marais“ (2016) führen die vier Münchner Musiker im weiteren Programm durch eine Mischung aus poppigem Arrangement und folkloristischer Authentizität: Unbekannte Perlen aus der Welt des Sinti-Swing, weltmusikalische Anleihen aus dem Orient, verbunden mit Improvisation und Interaktion präsentiert von Jakob Lakner (Klarinette, Saxophon), David Klüttig (Solo Gitarre), Daniel Fischer (Gitarre) und Julia Hornung (Kontrabass)

Eintritt: € 16.-

Roaring Zucchinis

Samstag, 28. April 2018

Beginn: 20:00 Uhr

THE ROARING ZUCCHINIS - JUMP THAT SWING!

Begleiten Sie uns auf eine musikalische Reise von den Anfängen der Swingmusik in den 30ern, über die legendäre Zeit der Bigbands in den 40ern, zu den enorm erfolgreichen Las Vegas Showbands der 50er und 60er Jahre, weiter mit der Italo Swing Musik eines Renato Carosone oder Adriano Celentano bis zur heutigen PopÄra die sich durchaus auch swingend interpretieren lässt. Mit Hits wie BUONA SERA SIGNORINA, JUMP JIVE AND WAIL, JUST A GIGOLO, VOLARE, TU VUÒ FA' L'AMERICANO oder dem Klassiker aus den 40er Jahren SING SING SING, sorgen die Roaring Zucchinis seit 28 Jahren für eine unwiderstehlich mitreißende Stimmung. Mit ihrem neuen charismatischen Sänger Toby Mulherrin haben die „Zucchinis“ aber auch modernere Stücke wie TWENTYSOMETHING im Repertoire. Außerdem beweisen sie mit ihrem neuen Projekt „Swing that Pop“ eindrucksvoll, dass man auch millionenfach gespielte Pop Musik von Beyonce, The Killers, Radiohead oder Carly Rae Jepson zum swingen bringen kann! Die perfekt eingespielte Rhythmusgruppe und zwei Bläser, machen dem Bandnamen „Roaring Zucchinis“ alle Ehre.

Eintritt: € 18.-, Schüler und Studenten € 15.-